Rückbau – 2015

Erste und bekannte faule Stelle
Erste und bekannte faule Stelle

Direkt am Mitteleinstieg ist eine von Anfang an beschädigte Stelle. Da war Kevin mal ein Motorrad gegen gefallen und der Schaden ist nie richtig behoben worden. Im Ergebnis ist hier das Holz richtig verfault.

Hier fangen wir an mit der Demontage. Ziel soll es sein, von Innen an die Winkeleisen am Hilfsrahmen zu kommen, um diese ab zu flexen und durch neue zu ersetzen. Dazu bauen wir zuerst in der hinteren Hälfte die Motorradwerkstatt und das Bett bis zum Mitteleinstieg/Nasszelle aus. Anschließend nehmen wir den Fußboden an den Seiten heraus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Spätestens hier wird uns klar, dass das Holz mehr und vor allem an mehreren Stelle doch erhblicheren Schaden genommen hat, als bislang eingeschätzt. Über die gesamten Längen ist es bis zu eine Höhe von cirka 20 cm so stakt angegriffen, dass auch hier eine Sanierung sinnvoll erscheint.

Nach Gesprächen mit Fachleuten, konnte uns der Karrosseriebauer Hajo Willenbrock davon überzeugen, dass es von der wirtschaftlichen, aber auch von der ergebnisorientierten Seite sinnvoller ist, den gesamten Aufbau durch einen neuen zu ersetzten als daran mit heute nicht mehr zeitgemäßen Materialien und Techniken rum zu flicken.

So demontieren wir die gesamte Innenmöblierung und Technik und lagern sie ein. Denn die möchten wir nahezu unverändert wieder einbauen. Man gut, das wir in den letzten beiden Jahren unsere neuen Gerätehallen gebaut haben. Früher hätten wir gar keinen Platz für das ganze Zeugs gehabt.

Dann kommt das Zerlegen der Hülle. Da wird dann doch der erheblich fortgeschrittene Fäulnis- und Rostprozess richtig deutlich. Die Entscheidung ist also richtig.

Die ganzen Mühen werden am Ende für uns viele Vorteile haben:

  1. Wir können die Einrichtung und Aufteilung für unsere Bedürfnisse umbauen.
  2. Wir können die Technik sinnvoller installieren.
  3. Der schwere Stahl- und Holzaufbau wird durch Kunststoff-Sandwichplatten ersetzt: Bessere Wärmedämmung und um circa eine Tonne leichter.
  4. Der Aufbau hat vom Material her mit einem Tiefkühlkoffer vergleichbar. Also eine seeeehr komfortable Wärmedämmung!
2015-11-27; Beschädigte Markiese
So ein Mist, Markise kaputt

Das Holz ist schweine schwer. Ich säge es mit einer Kreissäge am Wagen schon in kleinere Stücke, um sie dann leichter aus der Karosserie herausheben zu können. Aber wie es dann so ist, die Kreissäge zu tief eingestellt und von innen fünf Lagen tief in die Markise gesägt. 1,50 m Plane zerstört. Das ist natürlich ein Rückschlag. Mal sehen was wir draus machen. Die Markise istja so groß, dass sie immer abgestützt werden muss. Der Aufbau war so aufwendig, dass wir sie eigentlich genutzt haben. Vielleicht bauen wir sie etwas gekürzt wieder an.

2015-12-07; Big Blue Rückbau 07
Nicht mehr viel dran

Big Blue macht jetzt mehr und mehr einen deprimierenden Eindruck. Er wird immer weniger. Rückbau ist immer Mist.

Hier geht’s weiter ->

Schreibs uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s