Warten – 2016

Big Blue bei Willenbrock
Big Blue bei Willenbrock in Sottrum

Ab zum Karosseriescheider:

Heute, am 2016-01-08, habe ich den traurigen Rest von Big Blue beim Karosserieschneider unseres Vertrauens abgegeben um endlich nach dem wochenlangen Abriss mit dem Wiederaufbau zu beginnen. In der 13-ten Kalenderwoche soll er fertig sein.

Planung der Naßzelle:

2016-03-15; Anpassen Klo 01
Heidi plant die Größe der Nasszelle
2016-03-15; Anpassen Klo 05
Für Stephan könnte es schon ein bischen mehr sein.

Im Februar machen wir uns Gedanken über die neue Nasszelle. Nicht zuletzt, weil Hajo die Maße braucht. Denn diese soll jetzt auch aus GFK-Platten hergestellt werden. Das fault nicht so schnell wie Holz.

Also die alten Maße mit Kreide auf den Boden gezeichnet und die Fläche mit irgendwelchen Bauteilen umstellt, damit wir einen Eindruck von dem entstandenen Raum bekommen. Es muss aber das Klo und das Waschbecken mit rein. Die Duschewanne/-tasse fehlt noch und muss auch mit Kreidestrichen simuliert werden. Für Heidi reicht eine Tiefe von cirka 90 cm. Für mich sollten es schon 20 cm mehr sein. Das alte Maß lag bei 140 cm. Das sind Entscheidungen: machen wir das Bad etwas tiefer und damit komfortabler oder den Durchgang breiter?

Der Zeitrahmen kommt ins Wanken:

Heute ist der 2016-03-14. Eigentlich sollte Big Blue jetzt schon in der Endphase sein: Hilfsrahmen und Hülle neu. Aber genauso wie bei uns, ist bei Willenbrock ein ganz wichtiger Mann krank – der Zeichner. Jetzt zeichnet der Chef selbst, hat aber nicht die Routine und alles verschiebt sich jetzt nach hinten. Wir hoffen aber, dass es sich höchstens um ein bis zwei Wochen handelt.

Damit ist es klar. Wir werden zur Kulturellen Landpartie® im Wendland nicht mit Big Blue auflaufen können. So ein Mist.

2016-04-12. Ich gebe nach einigen Überarbeitungen die Planungsunterlagen für den Hilfsrahmen frei. Hajo will in der kommenden Woche den Stahl bestellen und mit den Schweißarbeiten beginnen. Das Verzinken soll dann ein bis zwei Wochen dauern. Na, das ist ja eine Ansage.

Freigabezeichnung
Freigabezeichnung

2016-04-19. Freigabe der Gesamtplanung.

2016-05-02. Hajo bittet mich, mal vorbei zu kommen. Nach den letzten Vermessungsarbeiten ist der alte Hilfsrahmen demontiert worden. Leider ist doch eine Bearbeitung des Hauptrahmens (Entrosten der Auflageflächen und Lackieren) notwendig. Drei Möglichkeiten: Er führt die Arbeiten im eigenen Betrieb durch, er gibt das Fahrgestell zum Sandstrahlen weg oder ich mache diese Arbeiten. Wir entscheiden uns für die letzte Option. Da der Hilfsrahmen entgegen der bisherigen Ansagen immer noch nicht zusammen geschweißt ist, wird dieser noch mindestens noch zwei Wochen (inklusive Verzinken) brauchen. Dann noch etwa eine Woche um den Koffer darauf zu bauen. Und da er für die drei Wochen das Fahrgestell nicht braucht, haben wir das weitere Vorgehen so vereinbart: Ich hole das Fahrzeug am 2016-05-11 ab und führe die notwendigen Arbeiten am Fahrgestell aus. Dabei kann ich dann zusätzlich noch die ganzen Unterflurarbeiten, die eich eigentlich schon in den ersten zehn Kalenderwochen ausführen wollte, nachholen. Denn ohne den Aufbau ist es ein einfacheres Arbeiten, Drucklufttanks und Unterbaustaukästen anzubauen. Weiterhin schaffe ich es vielleicht auch noch einen größeren Dieseltank zu organisieren.

2016-05-10. Heute einen außerplanmäßigen Termin bei Hajo. Die Dichtung am Durchgang von der Fahrerkabine zum Wohnaufbau ist verzogen und die Fahrerkabine steht nicht ganz mittig. Wie gehen wir damit um? Ich werde morgen, wenn dich Big Blue nach Hause hole, die Feststellung der Fahrerkabine modifizieren und wir hoffen, dass dann besser passt.

Und die ersten beiden Wände sind in Arbeit.

Hier geht’s weiter ->

Schreibs uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s